Top-Thema

BAV schafft Liquidität

Die Aufwendungen zur Betrieblichen Altersversorgung sind im Rahmen der Direktversicherung und Pensionskasse als Betriebsausgaben absetzbar und führen bei einer hohen Teilnahmequote zu einer deutlichen Ergebnisverbesserung.
Durch die Senkung der Lohnnebenkosten führt die BAV zu Liquiditäts-Vorteilen, die je nach Betriebsgröße mehrere zehntausend Euro im Jahr betragen können. Entscheidend für die Höhe ist dabei die Teilnehmeranzahl an der BAV im Unternehmen. Hier erreichen wir durch unser besonderes Beratungssystem eine Teilnahmequote von 80 % und halten damit, was wir versprechen.
Mit der betrieblichen Altersversorgung erhöht sich der Cash Flow im Unternehmen. Das lässt neue Investitionen zu und schafft neue Budgets, z.B. für Personalmarketingmaßnahmen. Damit erreichen Unternehmen Wettbewerbsvorteile und erzielen Synergieeffekte.
 

Was das für Sie bedeutet, erfahren Sie hier...